Weg in die Freude und in den Frieden

Kennst du das?
Da ist diese Sehnsucht danach, …

… in der Welt deinen Platz, deine Berufung zu finden und zu tun, was dich erfüllt,

… von Medikamenten unabhängig gesund und beweglich zu sein,

… mit Vertrauen ins Leben den Herausforderungen und Problemen zu begegnen,

… deine Ängste abzulegen und dich wieder freier und mit Freude bewegen zu können.


Diese Sehnsucht ist etwas sehr wertvolles, denn sie ist der Sockel, von dem aus du in dein neues Leben starten kannst!!!


Entdecke, dass du fliegen kannst und traue deinen Flügeln!


In der Kindheit, der Schule, im Beruf und im gesellschaftlichen Umfeld werden wir die meiste Zeit auf unsere Schwächen „gestoßen“, sind ständig damit beschäftig, uns zu verbessern … das hat Folgen: Wir haben nicht gelernt, unsere Stärken zu erforschen, trauen uns deshalb nicht, unsere Fähigkeiten auszubauen und unseren eigenen Weg zu gehen. Wir wollen ja dazugehören und auf keinen Fall als „egoistisch“ gelten.
Nicht selten werden wir daran krank: Das nennt man dann Zivilisationskrankheiten. Den Zusammenhang stellen wir aber nicht her, weil das ja „allen“ so geht!

Du willst das ändern?
Dazu braucht es manchmal jemanden oder etwas, der oder das dir hilft, den Nebel zu lichten und dich ein Stück zu begleiten, dir den Raum öffnet, dich selbst kennenzulernen, dir das Fliegen zu zeigen.

Ich habe meine „Flugbegleiter“ in Impulse für dich zusammengetragen, denn ich möchte weitergeben, was mir auf die Sprünge und beim Fliegen geholfen hat.
Du findest hier Anregungen, Buchtipps und hilfreiche Verlinkungen, die dich unterstützen können, den Prozess anzustoßen und den Weg zu gehen – Schritt für Schritt!


Du kannst dich natürlich auch gern von mir inspirieren lassen:

Unter Aktuelles findest du, was mich im Moment bewegt – Hinweise zu Terminen oder Tools, die mir jetzt gerade wichtig sind (und die dann meistens in den Impulsen ihren Platz finden).

Wer ich (geworden) bin und Mein Weg in die Freude mit allem Schlingern, mit allen Haltestellen und Umstiegen kann dir zeigen: „Ja, es geht!“

Meine Hingucker der Woche zeigen dir meinen Blick auf das, was uns umgibt … oft überraschend und auf jeden Fall herzöffnend.

Du suchst besondere Geschenke für dich und deine Lieben?
Im Shop findest du lichtvolle und kreative Ergebnisse meines Weges. Zum selber genießen und Freude schenken.


Werde dir selbst die beste Freundin / der beste Freund. Übernimm für deinen Weg (wieder) selbst die Verantwortung und die Navigation!

Dafür wünsche ich dir von Herzen alles Gute!
In tiefer Dankbarkeit
Imke Rosiejka


Aktuelles

Neu auf meiner Homepage findest du die Mutmach-Geschichten von Menschen, die ihre Krisen als Startpunkt für neue Projekte und ein neues Leben (z.B. auch nach schweren Erkrankungen) nutzen konnten.


Leider immer noch ein Thema:
Unsere Künstler brauchen auch weiterhin unsere Unterstützung!!!

Du magst Musik und Theater, Vorträge und Ausstellungen?
Die katastrophale Situation der freischaffenden Künstler*innen verlangt auch weiterhin nach aktiver Hilfe. Die nachfolgenden Initiative (sicher nur ein Beispiel von vielen) hilft konkret und kann Deine Unterstützung dabei gebrauchen:
Solidarität bleibt also das Gebot der Stunde!

Du willst helfen? Dann zögere nicht!!! Hier erfährst du, was du konkret tun kannst.


Gemeinsam für den Frieden! Jede/r mit dem, was in ihr/ihm angelegt ist!!!

Was können wir tun?
Uns Verbinden, zuhören, uns in die Augen schauen und erkennen! Beten und laut werden! Alles tun, um inneren und äußeren Frieden zu kreieren (der Weg geht immer über den eigenen inneren Frieden und die Heilung der Seelenwunden!), hinschauen auch im eigenen Land! Wir sind verpflichtet, unsere demokratischen Grundrechte zu nutzen, um an einer friedlicheren und gerechteren Welt zu arbeiten …
Ja, ich weiß, viele Baustellen, und dennoch so wichtig, den eigenen Beitrag dazu zu leisten, auch wenn er uns so klein vorkommt.

Auf meiner Webseite kannst du einige Impulse finden, deinen Frieden mit dir, deinen alten Verletzungen und deinem Leben zu machen – und dann nach außen zu strahlen und dich einsetzen (manchmal geht das auch parallel).


Corona und andere Krisen als persönliche Chance nutzen!!!

Fragen, die Krisen an dich persönlich stellen können:

  • Was macht mir gerade am meisten Angst – und wie kann ich diese Angst auflösen?
  • Was brauche ich eigentlich wirklich zum Leben? Unmengen Klopapier? Impfungen und Medikamente? Oder gibt es da vielleicht etwas, das es nicht zu kaufen, sondern nur wiederzuentdecken oder neu zu entdecken gilt?
  • Wenn meine berufliche Zukunft in Frage steht … was kann ich verändern, kreativ gestalten? Was war vielleicht schon länger festgefahren und anstrengend?

Was dir helfen kann, diese Fragen für dich zu beantworten?
Dazu findest du Impulse auf meiner Homepage!